Der Turm von San Martino

Hinter dem Turm befindet sich das Museum, in dem die Reliquien, Dokumente und Andenken an die Schlacht vom 24.Juni 1859 sowie bedeutende Zeugnisse anderer Begebenheiten der Geschichte des Risorgimento aufbewahrt werden.

mehr Infos

Das Museum in Solferino

Das Museum in Solferino grenzt an den Park der Festung und den der Gebeinskapelle. Hier werden einige Exemplare von Kanonen, Waffen, Uniformen und verschiedene Kostbarkeiten des geschichtsträchtigen 24. Juni 1859 ausgestellt.

mehr Infos

Die Schlacht - das video

Es war der 24. Juni 1859. Der zweite Unabhängigkeitskrieg hatte vor zwei Monaten begonnen.
Cavour hatte das am 23. April 1859 von Österreich gestellte Ultimatum, innerhalb von drei Tagen die Waffen niederzulegen, verstreichen lassen ....
Schauen Sie sich das Video an

mehr Infos

Das Projekt ermöglicht den Besuchern der Museen von Solferino und San Martino durch eine Reihe von Funktionen ein besseres Verstehen der Orte, wo am 24. Juni 1859 die Schlacht stattfand. Es gibt zwei wichtige Erneuerungen, die in der Applikation eingeführt werden.
Der erste Teil der Applikation ist wie eine multimediale Führung strukturiert, die uns anhand mehrsprachiger Karten, die in Textform oder im Audioformat in der Nähe der einzelnen Sehenswürdigkeiten aufgerufen werden können, zur Erkundung der Monumente, die den Drehpunkt der Museen von San Martino und Solferino bilden, führt.

Ein Blick auf den Gardasee